Sugar 7: CRM-Trends 2016

Im Gespräch mit Henning Ogberg, SugarCRM Im CRM-Markt zeichnen sich auch für 2016 wichtige Weiterentwicklungen ab, die optimierte Dialogmöglichkeiten und kundenfokussierte Anwendungsbereiche versprechen. Welche CRM-Trends bei Sugar 7 zu erwarten sind, erklärte uns Henning Ogberg, Senior Vice President und General Manager EMEA bei SugarCRM, in einem kurzen Interview während der SugarCon. Insignio hat besonders interessiert, wie Sugar 7 von Anwendern aufgenommen wurde, auf welche Weise sich Sugar bis 2017 weiter entwickeln wird und welchen Stellenwert der deutsche Markt für SugarCRM hat. Für Henning Ogberg stehen insbesondere kundenrelevante Anpassungen im Fokus – sprich Anwendungsbereiche, die einen Mehrwert für den Endkunden bieten – beispielsweise Workflows und mobiles arbeiten. Mehr dazu hier im Video… …oder im aktuellen Beitrag des IT Finanzmagazins: Die fünf wichtigen Trends für den CRM-Markt in 2016,…

In den Schuhen des Kunden: Die Customer Journey

Der Begriff Customer Journey (zu deutsch: Die Reise des Kunden) ist in aller Munde. Es geht um kundenorientierte Unternehmensprozesse, soviel ist klar. Doch woher wissen Sie, was Ihre Kunden wirklich wollen? Nach welchem Konzept transformieren Sie Ihr Unternehmen in ein solches, das nachhaltig loyale Kundenbeziehungen schafft? Am einfachsten findet man über eine Neuausrichtung des Unternehmens heraus, wo Optimierungsbedarf besteht – und zwar aus der Sicht des Kunden. Denn diese sind heutzutage vernetzter und informierter denn je. Qualitative Produkte und Dienstleistungen, guter Kundenservice oder attraktive Angebote allein reichen nicht immer aus, um sich im Markt abzuheben und Kunden an Ihr Unternehmen zu binden. Die erfolgreiche Gestaltung einer Customer Journey Jeder Ihrer Kunden befindet sich auf einer Reise mit Ihrem Unternehmen, denn bis zur Kaufentscheidung oder Auftragserteilung…

Social CRM: Austausch auf allen Kanälen

Dass Unternehmen CRM-Software für das Kundenmanagement einsetzen, ist mittlerweile Usus: Sie erfassen und speichern Kundendaten, um sie später anderen Unternehmensbereichen zur Verfügung zu stellen. Laut einer Studie von BITKOM* setzen 75 Prozent der Unternehmen Social Media ebenfalls aktiv in der Kommunikation ein. Woran es hapert, ist die Verknüpfung der Daten. Das schafft Social CRM. Doch was genau ist Social CRM und welchen Nutzen haben Unternehmen dadurch? Social CRM als Element der Unternehmensstrategie Social CRM bezeichnet Geschäftsstrategien, die das traditionelle CRM-System um soziale Elemente ergänzt. Konkret: Kundenservice, Support und Kundenbindung finden direkt im Social Web statt. Während sich der Kunde auf seiner Lieblings-Plattform tummelt, sich austauscht, liked und disliked, vermeidet er bewusst klassische Werbung. Wie kann dann ein Austausch zwischen Firmen und Kunden stattfinden? Das funktioniert so: Wenn…